Zurück

ⓘ Ort in Oberösterreich ..




                                     

ⓘ Ort in Oberösterreich

  • gresste Gmoa vom Beziark Bundesdenkmalamt Österreich Hrsg. Dehio - Oberösterreich Mühlviertel. Verlag Berger, Horn Wien 2003, ISBN 978 - 3 - 85028 - 362 - 5.
  • f5f1f0f1 Ort - Gmunden is a Urtschoft und a Katastralgmoa in da Gmoa Gmunden im Bezirk Gmunden in Oberösterreich Zum Johreswexl 1979 1980 woarn in da Katastralgmoa
  • f5f1f0f1 Ort - Altmünster is a Urtschoft und a Katastralgmoa in da Gmoa Altmünster im Bezirk Gmunden in Oberösterreich Zum Johreswexl 1979 1980 woarn in da Katastralgmoa
  • Hükaring amtli Hilkering is a Ortschaft in da Gmoa Hortkircha amtli Hartkirchen in Oberösterreich im Beziak Efading im Hausruckviadl. A Sehnswiadigkeit
  • Städt je Bundeslond: Burgenland: 13, Kärnten: 17, Niederösterreich: 76, Oberösterreich 32, Soizburg: 11, Steiermark: 35, Tirol: 11, Vorarlberg: 5, Wean: 1
  • Tovornik, Hans J. Hundt: Das bajuwarische Gräberfeld von Schwanenstadt, Oberösterreich Wagner, Innsbruck 2002, ISBN 3 - 7030 - 0372 - 3 August Aichmayr: Ein Stück
  • Ort bei St. Oswald bei Freistadt, Bezirk Freistadt, Oberösterreich Nenzinger Himmel, Alpe und Feriensiedlung Himmel Berg 1145 m, bei Aflenz in da
  • Hoistedasee in Obaöstareich. Zom mim Dochstoa und Soizkaumaguad ghead d Hoistod zum UNESCO - Welterbe. Noch Funde in am ausdehntn Gräberföld oberhoib vom Ort wead
  • Suizbochdoi kennd. Im Joar 1287 hod da Ort der wos domois nu Herzognhoi ghaßn hod, s Morktrechd griagd, ois ana vo de easchtn in Östareich. 1826 homs de easchte
  • Katastralgmoa in da Gmoa Micheldorf in Oberösterreich im Bezirk Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich Zum Johreswexl 1979 1980 woarn in da Katastralgmoa
  • Katastralgmoa in da Gmoa Micheldorf in Oberösterreich im Bezirk Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich Zum Johreswexl 1979 1980 woarn in da Katastralgmoa
Hükaring
                                               

Hükaring

Hükaring is a Ortschaft in da Gmoa Hortkircha in Oberösterreich im Beziak Efading im Hausruckviadl. A Sehnswiadigkeit vo Hükaring is de Woifoatskircha. De Kircha is in heilign Johannes in Täufa gweicht. Da Bau is oaschiffig und in de wesentlichn Bauteu spodgotisch. De heitige Kirch is 1514 auf an gotischn Grundriss entstaundn und is 1750 barockisiat wuan. De Ortschoft Hükaring stammt aus da easchtn boarischn Besiedlungswön am Beginn vom 6. Joahundat.

Benutzer suchten auch:

...